Der andere Rucksack – Kindergartenrucksack

Mein Patenkind kommt in den Kindergarten – wohooo! Da darf eine Kindergartentasche nicht fehlen…und am liebsten selbstgenäht. 🙂 Mit meiner Idee waren die Eltern total happy und ich konnte mich auf die Suche nach einem Schnittmuster machen. Es sollte nicht zu verschnörkelt werden, das wusste ich. Aber für einen Kindergartenrucksack ein Schnittmuster zu finden ist gar nicht mal sooo einfach. Bis ich auf der Seite von Lee von mein-anderes-ich gelandet bin. Zack – Boom – da war er, der perfekte Schnitt, damit mein Patenkind als kleiner Hipster in den Kindergarten gehen kann. Das Schnittmuster erinnert sehr an den ultimativen Hipster Rucksack. Ihr wisst schon, welchen ich meine. 🙂

Das Schnittmuster ist, so wie es ist, eigentlich für Erwachsene gedacht. Mein Trick: Ich habe das Schnittmuster nicht mit 100% gedruckt, sondern mit 80%! Und was soll ich sagen? Das hat echt gut funktioniert!

Lediglich die Seitenteile habe ich weg gelassen, da die schon bei der Originalgröße so klein sind, dass nicht jede Flasche rein passt. Hat auch Arbeit erspart -hihi.

Die Anleitung findet ihr ebenso bei der lieben Lee und das ganze auch noch kostenfrei. Danke für die tolle Arbeit, Lee!

Mit hat beim Nähen die Anleitung geholfen, aber noch besser gefällt mir das passende Video dazu (hier der Link zu YouTube: Der andere Rucksack). Da zeigt Lee auch nochmal andere Varianten, die mir richtig gut gefallen.

Der Stoff ist wasserabweisend, was auch wichtig war, denn der wird sicherlich das ein oder andere mal in ner Pfütze landen 😉 Fündig bin ich bei Snaply geworden. Von dort habe ich auch das Gurtband und den Reißverschluss. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass der Stoff richtig dick ist, was auch richtig ist, aber meine Nähmaschine hat stellenweise ganz schön gedampft. 😀 Ich hab dann einfach langsamer genäht und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

Was hältst du vom Rucksack?

Kommentar verfassen