Last minute DIY Adventskalender

Es ist bereits der 17.11.2017 und jaaaaa, okay! Ehrlich gesagt habe ich die Idee schon seit längerem und habe sie dennoch immer vor mir her geschoben. Es ist ja noch soviel Zeit bis zum 01.12., da bekomme ich locker noch einen super DIY Adventskalender hin. Geschnitzt und gehobelt aus einem tollen Stück Holz, angemalt und dekoriert ….. NICHT! 🤣

Dabei ist es doch jedes Jahr das Gleiche. Das Ding mit dem Adventskalender. Letztes Jahr war ich so knapp dran, das meine Schwester nur einen selbstgekauften Adventskalender bekommen hat. Das soll dieses Jahr anders werden. Jawohl! Aber schnell muss es gehen und es soll unkompliziert sein. Am Besten mit Materialien die man, jedenfalls fast alle, im Haus hat. Und ich habe es geschafft. Du willst das Ergebnis sehen? Ich würde mal sagen: #DIYAdventskalenderonfleek

Du brauchst also auf die Schnelle einen DIY Adventskalender? Let´s get some good stuff done!

Für den Kalender:

  • Frühstückstüten, oder bereits diese fertigen Adventskalendertüten von itenga
  • Inhalte für die Tüten, die werden an dieser Stelle nicht verraten. Die Schwester liest mit 😁
  • Kartoffeln
  • Kartoffelmesser
  • Stift, am besten einen Edding, bzw. ein Filzmaler
  • Schulmalfarbe, hier die Eberhard Faber Schulmalfarbe
  • Wasser, Pinsel, Zahnbürste
  • Glizerkleber, hier von UHU

Für den DIY Drahtkorb:

  • Schweißgitter aus dem Baumarkt, hier z.B. GAH-Alberts
  • Zange
  • Farbe zum ansprühen, hier von Edding

Und los geht´s:

Zuerst halbierst du die Kartoffel und malst mit dem Stift dein Wunschmotiv vor. Danach schneidest du mit dem Kartoffelmesser die Umrandung weg, so dass der Kartoffelstempel entsteht.

Nun kannst du mit dem Stempeln loslegen. Trage die Farbe mit dem Pinsel auf deinen Kartoffelstempel auf und bestempel die Tüten nach Lust und Laune. Ich habe bewusst bei manchen Stempel extra viel bzw. extra wenig Farbe aufgetragen, denn man darf ruhig sehen, dass es selbstgemacht ist und nicht durch Maschinendruck entstanden ist. Danach habe ich die Zahnbürste in die weiße Farbe getunkt und mit dem Daumen über die Bürsten gerieben, so dass die Farbe gesprenkelt wird. Das gibt einen schönen Effekt.

Entweder du lässt es nun so, oder du magst Glitzer genauso wie ich 🤩 Die Tannenbäume 🎄 haben Glitzerkugeln bekommen und die Sterne 🌟 ein wenig Glam. Und hier ein Rudelbild 😂

img_2964
Das Tüten Rudel

Und nun die Verpackung. Natürlich hätte ich den Adventskalender auch so überreichen können, aber ich habe die Idee für die DIY Drahtkörbe auf Instagram bei der lieben Rahel alias Donnerletter entdeckt. Schaut bei ihr auf Instagram oder auf ihrem Blog www.donnerletter.com vorbei. Wirklich sehr inspirierend! Dort habe ich auch die Körbe gesehen und musste sie einfach umgesetzen. Die Körbe kann man an jeder Ecke kaufen, aber mir sind sie meist zu teuer und so kann ich Farbe, Form und Größe selber bestimmen und das für kleines Geld! 🎉

Dazu nehmt ihr die Rolle Schweißgitter und knipst euch die entsprechende Größe mit einem Knipser ab (ich kenne die Profi Handwerker Sprache nicht, aber ihr wisst sicher was ich meine). Nun müsst ihr entscheiden, wie hoch euer Rand sein soll. Ich habe mich für fünf Kästchen entschieden, das ist aber Geschmackssache und ihr könnt es so gestalten wie ihr mögt. img_2971Nachdem ihr euch das Stück zurecht geknipst habt, müsst ihr die Ecken gestalten. Biegt euch diese schon vor. Ihr werdet schnell merken, dass das Eckstück zuviel ist und ihr ein kleines Viereck wegknipsen müsst. Somit habt ihr nun zwei offene Seiten die ihr mit Draht verbindet (siehe Bild).

img_2972 Nachdem ihr das für alle vier Ecken gemacht habt, drückt den Draht gerade, so dass der Korb gerade wird. Nun habt ihr den anstrengenden Teil geschafft und es kann los zum lackieren gehen. Als Unterlage habe ich mir Zeitungen gelegt. Verteile die Farbe gleichmäßig auf dem Gitter, so dass keine Stelle vergessen wird. Ich habe von Edding die Farbe Mild Mint Seidenmatt genommen und bin hin und weg!!! 🤩🤩🤩 Ich liiiiebe Mint und der Korb ist dadurch super aufgewertet. Nach nur 30 Minuten ist die Farbe trocken und du hast dir deinen eigenen Hipster Draht Korb gemacht! Yaaaay!🙆🏻‍♀️🎉

Sieht mega aus!

Und jetzt kommt das Ergebnis!!!!! Taaaadaaaaaaaaa!!!!!!!

Ich bin auf euer Feedback gespannt. Hinterlasst mir einen Kommentar, schreibt mir eine Mail, folgt mir auf Instagram oder oder oder!

Liebe Grüße und viel Spaß beim basteln!

Kommentar verfassen